...

 INDEX

KAPITEL 12

CRAZY

KAPITEL 13

KAPITEL 14

 

 
THEMEN
ZukunftPläne
...
 
 
"In zwei Jahren wirst du ein richtig schöner Mann sein, weißt du das?" (Seite 98)
1. Einzelarbeit
Zukunft

5

Schau dir das Foto von Benjamin an und stelle dir vor, welche Gedanken er sich über seine Zukunft wohl macht?
2. Paararbeit
Pläne
 

5

Lest folgenden Auszug aus dem Artikel "Generation Y" aus dem STERN (25.03.1999).
Diskutiert den Inhalt des Auszuges.
Erzählt einander darüber, wie ihr euch eure Zukunft vorstellt.
 
Zukunft
Allen Vorurteilen zum Trotz halten die Jugendforscher die 16jährigen für hoch informiert. 'Die interessieren sich vor allem dafür, wie sie den richtigen Platz in der Gesellschaft finden', erklärt Arthur Fischer. Menschheitsprobleme wie Weltfrieden und Umweltschutz rükken in Zeiten drohender Arbeitslosigkeit in den Hintergrund. Den Politikern trauen die 16jährigen längst keine Lösungen mehr zu. Palentien: 'Das Debakel der Grünen bei der Hessen-Wahl hat gezeigt, wie schnell die neue Wählergeneration bereit ist, den Parteien eine Quittung zu verpassen.'
Die Überzeugung, daß man seine Zukunft am besten in die eigenen Hände nimmt, hat den Jugendlichen jegliche Illusionen geraubt. Sie sind angepaßter als jede Generation vor ihnen, träumen von Familie (50 bis 60 Prozent) und einer gesicherten Existenz.
'Ich will Geld', sagt Jana, 'denn ohne Geld läuft nichts.' Dann fügt sie fast entschuldigend hinzu: 'Natürlich möchte ich mich selbst verwirklichen. Aber wie denn ohne Kohle?'
Geprägt vom Konsumzwang suchen immer mehr Teenager vergebens nach dem Sinn des Lebens. 'Eine Folge ist die enorm hohe Suizidrate', so Palentien. 18 von 100000 Jugendlichen bringen sich jedes Jahr um. Selbstmord ist die zweithäufigste Todesursache.
Katharina hat bereits einen Suizidversuch hinter sich, mit Tabletten. 'Das war ein Hilfeschrei. Ich habe meinen Vater angerufen und gesagt: Papa, wir sehen uns im Himmel. Zehn Minuten später war er zu Hause. So schnell wie noch nie.'
 

5